Make your own free website on Tripod.com
 
 



 


Gentechkritisches Forum GenAu
Für die Ent-Expertisierung der Gentech-Diskussion

 
13.5.2015:
 

Biotech kills bio! Staatliche Abschaffung von öko/bio ab 2020?





Ergänzung vom 17.11.15:


Die Aussage
„Das Prinzip des ökonomischen Ausgleichs für eine ökologische Leistung wird im Grundsatz aufgegeben.

verwandelte sich in
„Ein ökonomischer Ausgleich für eine ökologische Leistung wird im Sinne der Wirksamkeit auf das Notwendigste reduziert.

Version von der Fachtagung im März 2014:

Im Mai dann in der Ausschreibung:
_

-> Kommentar dazu



Artikel 13.5.15: Biotech kills bio

Agrarwende bio und öko? Die Idealisten dürfen nicht länger eine Politik der nett-naiven Realitätsverweigerung betreiben: Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW hat sein bio/öko-Surrogat „Biotech“ fast schon installiert. Pünktlich für eine Übernahme der Syngenta durch den Gentechgiganten Monsanto.
 

Übersicht: 

  • Das Ende von öko und bio: Das BLW schafft die ökologischen Beiträge ab 2020 ab. Die ökologische Agrarwende verkam zur Mogelpackung, die ihr Ziel erreicht hat:

  •  
  • Syngenta-Pestizide im Bio-Landbau: Die für die Bio-Landwirtschaft bewilligten Saatgut-Beizmittel Cerall und Cedomon gehören der …Syngenta! 

  • Biotech für „bio“??
     
  • Glyphosat – das „BLW-Öko“: „Gift statt Pflug“, 

  • die Glyphosat/Roundup-Direktsaat, erhält als „Boden- und Klimaschutz“  Öko-Sonderbeiträge. Und genau diese Strategie konnte das BLW nutzen, um der Biobranche die Pestizide der Syngenta aufzuzwingen…


-> Zur Fortsetzung des Artikels



Nachtrag 19.5.2015:
Die Grossverteiler ziehen Publikumsprodukte mit Glyphosat aus ihren Sortimenten zurück, weil die WHO das Herbizid als  wahrscheinlich krebserregend einstuft.
 



Forum GenAu


Das Forum GenAu war Gründungsmitglied beim ehemaligen
Komitee zum Schutz der Menschenwürde
www.menschenwuerde.info
sowie bei der 
Schweizerischen Arbeitsgruppe Gentechnologie

Swiss
GenLex

§

Aktuell
Gentech-
Themen
Medienmitteilungen

Vernehmlassungen

Unsere Broschüre

Unser Forum

Standpunkte

Ent-Expertisierung

Was ist "Gentech"?

rechte Links

Kontakt

19.11.2015:
Der Berner Grosse Rat hat eine Standesinitiative zur Verlängerung des Gentechmoratoriums bis Ende 2021 mit 121 gegen 6 Stimmen gutgeheissen! -> mehr
 

Nicht-Humanbereich 
Gesetzgebung (Gen-Lex)
 

Humanbereich 
Politik, Gesetzgebung, Initiativen, Referenden
 

Unsere Vernehmlassungen zum Bundesrecht
 

     

23. Mai 2015: 
March against Monsanto
in Morges, Bern und Basel


Juni 2014: Im Parlament wird wieder eine Zulassung der PID (PräImplantationsDiagnostik) diskutiert. Nach künstlichen Befruchtungen sollen Zellen abgetrennt und getestet werden dürfen, noch bevor die Embyonalzellen in die Mutter transferiert werden.
Der Nationalrat verwässerte die bundesrätliche Vorlage erheblich. Hoffentlich wird der Ständerat standhaft bleiben.
 


20.3.2013:
Der Nationalrat begrenzt die Aufweichung des Gesetzes über genetische Untersuchungen (GUMG). Er lehnte eine Motion ab, welche ethisch fragwürdige Gentests an neugeborenen Kindern erlauben wollte.


16.12.11: Riesensauerei: 
Ausgewilderter Gentech-Raps in der Schweiz!
-> Medienmitteilung von Greenpeace

Laufend aktuelle
Gentech-News
aus der ganzen Gentech-Welt
(by Blauen-Institut)

21.5.2010: 
Bakterium mit synthetischem Genom erzeugt.
Kommentar, Kritik:
-> Medienmitteilung
-> Sonderheft synthetische Biologie des GenEthischen Netzwerks

19.3.2010
Das CH-Moratorium für den Anbau von Gentechpflanzen wird verlängert:
Ständerat: 33 Ja, 10 Nein,1 Enthaltung;
Nationalrat: 114 Ja, 74 Nein, 2 Enthaltungen.

April 2009: 
Kongress Food and Democracy

seit Mai 2006-2009: 
Humanforschung, Verfassungsartikel und Gesetz:
shame and scandal!

Projekt SESAM:
heikle Familienforschung an Kindern (medizinisch, psychologisch, genetisch)
- gestorben -
Infos

Aktion gegen die menschenverachtende "Bioethik"-Konvention.
Komitee zum Schutz der Menschenwürde
 

Patentierung

Genfood, Hunger, Landwirtschaft

Gentherapie

Gen-Diagnostik

Xenotransplantation

Stammzellen

Die scharfe Kritik

COMIX:
Die Herren der SchRöpfung