Make your own free website on Tripod.com
 
Gentechkritisches Forum GenAu
Für die Ent-Expertisierung der Gentech-Diskussion

Die ekelerregenden Werbefenster sind nicht von uns, sondern die Gegenleistung dafür, dass uns diese Website keinen Rappen kostet. Wir bitten um Verständnis.


 
Forum GenAu:

Arbeit

Standpunkte

Medienmit-
teilungen

§
SwissGenLex
§
Politik und Gentech,
GEN-LEX,
Gesetzgebung
Aktuell

aktuell heisst entweder

  • noch in Bearbeitung/Diskussion oder
  • nicht älter als 2 Monate
Gentech-
Themen
Was wir wollen

Unser FORUM.

  • Was ist das 

  • Forum?
    (Bericht zu den 
    Foren 1 und 2, Gentechnologie
    allgemein)
     
  • 11.5.1999:

  • Forum 7: Freisetzungsgesuche
    (Dr. Hans Hosbach, BUWAL)
     
  • 25.11.1998:

  • Forum 6:
    Wie weiter nach der Gen-Schutz-
    Abstimmung?
     
  • Oktober 1997:

  • Forum 5:
    "Totale Gesundheit"? (Dr. med. 
    H.U. Albonico)
     
  • März 1997:

  • Forum 4
    Humangenetik.
    (Dr. Sabina Liechti-Gallati)
     
  • Juni 1996:

  • Forum 3:
    Technologiefol-
    genabschätzung,
    politische 
    Partizipation.
    (Dr. Michael Altmann)
 
2.10.2002:
Gen-Lex im Nationalrat ausgehöhlt!

9.4.2002:
Nun droht auch die FDP mit dem Referendum gegen das Gentechnikgesetz (.pdf)

29.1.2002:
Ergebnis aus der Nationalratskommission.

Sommer 2001:
Das Gentechnik-Gesetz im Ständerat
Wortlaut und Beschluss

14.6.2001: 
Zusammen mit andern Organisationen überreichen wir einen offenen Brief und über 10'000 Unterschriften an den Ständerat.
Das Forum GenAu hat aufgrund der Verzögerungstaktik im Parlament  die Petition des Basler Appells unterstützt. 

5.6.2001:Sommersession des Parlaments:
Erstmalige Behandlung der Gen-Lex (Gentechni-
gesetz). Kommissionsergebnis

23.1.2001: Parlamentskommission (WBK) streut Sand ins Gen-Lex-Getriebe

Ethikkommission ist für Freisetzungs-
moratorium
12.5.2000 (SDA)

Bauernverband ist für Freisetzungsmorato-
rium 27.4.2000 (TA)

Gen-Lex-Paket
vorgestellt durch Bundesrat, Frei-
setzungsmoratorium gekippt)

18.2.2003:
CH: Das fast patriotische Anliegen: 

Gentechfrei-Initiaive ist lanciert.
  • Text 
    (noch nicht verfügbar)
  • Unterschriften-

  • bogen
    bestellen


Aktion gegen die menschenverachtende Bioethik"-Konvention
Komitee zum Schutz der Menschenwürde

Das Kapitel "Genlex" bzw. das Gentechnik-
gesetz kann noch lange nicht geschlossen werden.
Wichtiges dazu links in der 2. Spalte 
 
 
 

     
PATENTE
30.4.2002: NEIN zu diesem Patentgesetz!
Vernehmlassungs-
antworten

24.7.2002: 
Einspruch von Greenpeace (an dem auch wir uns beteiligt haben) gegen patentierbare Embryonen teilweise gutgeheissen!

11.8.2000: Deutschland ist gegen die EU-Patentrichtlinie

Perversion in

Perfektion
21.2.2000: 
Patent für menschliche Embryonen "irrtümlich" erteilt. 
  • 16.10.1998 / 23.2.1999: Holland und Italien ziehen die EU-Patentrichtlinie

  • vor den Europäischen Gerichtshof TAZ-Artikel zu Holland.
  • 26.2.1999: 

  • Norwegen schliesst sich ev. an.
Weitere Medienmitteilungen
 
Seit 1998 und noch immer aktuell: 
Die Vernehm-
lassungsant-
worten zur Gen-Lex

Wortlaut der Gen-Lex-Motion

 

  NEWS

Laufend aktuelle Gentech-News
(by Blauen-Institut)

HUNGER/
GENFOOD

Hunger

Gen-Food
Unsere 
Vernehmlassungen zu:
 
Presseberichte zur Gen-Lex
EVERGREEN

Jeremy Rifkin, einer der schärfsten Kritiker, über Gentechnologie

     
     
MEDIZIN/
BIOETHIK

28.8.2002:
Embryonen-
Forschungsgesetz:
Zurück an den Absender!

Fortpflanzungsmedizin,
Embryoforschung (1998).

Hintergrund-
Dossier
(Tages-Anzeiger)


Gen-Diagnostik

    Erfolg für Publiforum zur Gendiagnostik? (TA 26.10.1998)
Xenotransplantation
Gentech-
    Grundlagen Sachliche Diskussion?
Was heisst das schon!

Schafft Gentech Arbeitsplätze?
Nein, sie schafft eher ab.

ARCHIV

(vergangende Aktualitäten in den Medien)

GENSCHUTZ
(1998)
weiterführendeLINKS

Feedback-Formular

E-mail


. .
 
     
updated 27.7.2002